2003

 

Im Jahr 2003 wurde CONTEC FERROPLAN® auf der Calandbrug in den  Niederlanden eingebaut. Dies war das Pilotprojekt für ein Sanierungskonzept von orthotropen Fahrbahnplatten aus Stahl.

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Jahr 2003 wurde CONTEC FERROPLAN® auf dem Viadukt Wilp (A1/E30 gesetzt) in den Niederlanden eingebaut. Um die vorhandene Konstruktion zu verstärken, und gleichzeitig die Kapazität von 2 mal 2 Fahrspuren auf 2 mal 3 Fahrspuren (1 Fahrspur in jeder Richtung Upgrade ist ein rush-hour Lane) zu erweitern.

 

 

 

 

 

Die Tochterfirma CONTEC A.P.S. von Venezuela C.A. erhielt einen Auftrag für alle Böden in den neu zu bauenenden Schlachthöfen in Lateinamerika. Aufgrund von Problemen mit dem Betonunterbau wurde bei 90% des Auftrags CONTEC FERROPLAN®  eingebaut.