Sanierung auf Asphaltuntergrund:

Sanierungsflächen abfräsen im Bereich von Spurrinnen oder Rissen.

Die Mindeststärke beträgt 5 cm oder in der Stärke wie CONFALT® (5-7cm) eingebaut werden soll. Meistens leidet die Deckschicht aufgrund des hohen Gehaltes an Bitumen besonders an heißen Sommertagen, in diesem Fall sollte die komplette Deckschicht im zerstörten Bereich abgefräst werden.

In manchen Situationen kanne es vorkommen, dass bei starker Spurrinnenbildung oder sehr unebenen Oberflächen wesentlich mehr abgefräst werden muß. Nun muss als Ausgleichschicht eine Asphaltbinderschicht mit 3-5 cm als Untergrund eingebaut werden. Als Deckschicht empfehlen wir dann eine CONFALT® Schicht von 5-7 cm. 

Sanierung auf Betonuntergrund:

Betonuntergründe sind wegen vorhandener Risse schwieriger zu sanieren. Bewegungen im Untergrundbereich kann auch ein flexibler CONFALT nicht ausgleichen. Für diese Situation haben wir gute Erfahrungen mit einer Kunstofflbewehrung gemacht. Diese wird mit einer speziellen Emulsion auf den Betonuntergrund aufgebracht. Die Erfahrung hat gezeigt, dass etwa 50% der Risse mit dieser Methode beseitigt werden.

Um eine Oberfläche völlig frei von Rissen zu erreichen, ist ein kompletter Ausbau der beschädigten Fläche notwendig. Der Unterbeton muß dann komplett entspannt bzw. gebrochen werden, damit die Bewegungen so klein werden, dass die CONFALT® Deckschicht diese aufnehmen kann.

Die Eigenschaften des Unterbetons müssen so verändert werden, dass eine neue statische Berechnung mit der neuen halbstarren Dechschicht erfolgen kann.

Ausbesserungen von Schadstellen:

Das Ausbessern auf flexiblen oder halbstarren Flächen ist mit MonoConfalt® "Repair" leicht zu bewältigen. "Repair" ist ein perfektes Material für jede Art von Reparaturen. Selbst 1€ grosse Schadstellen lassen sich damit reparieren und das auf Asphalt wie auf Beton. Die Abbindezeit kann bis zu einer Stunde eingestellt werden. Dies betrifft vor allem die Bereiche wo auf dem Taxi Way Stauungen zu erwarten sind. Bei hohen Asphalttemeperaturen treten hier meistens große Schäden auf. Somit lassen sich kleine Schäden sofort reparieren und der Flugbetrieb wird nicht aufgehalten.

Tiefen Sanierung:

Auf Betondecken kann es manchmal erforderlich sein, in voller Tiefe zu reparieren. CONTEC verfügt über eine große Erfahrung mit diesen Reparaturen. Mit einer schnellen Abbindezeit (HPC) Beton beträgt die Verarbeitungszeit ca. 2- 4 Stunden je nach Temperatur.

 

Für Detailinformationen setzte Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

 

 

 

Stark beschädigte Asphaltfläche:
Stark beschädigte Asphaltfläche.

 

Standplatzsanierung bei Nacht:
Standplatzsanierung bei Nacht.

 

Frisch sanierter Standplatz:
Frisch sanierter Standplatz.

 

 

Casetories

Casestories auf Flugplätzen

Downloads MonoConfalt®      

MonoConfalt®  Prospekt zum download

MonoConfalt® Datenblätter

MonoConfalt® Sicherheitdatenblatt

            Wer verlegt MonoConfalt®